Download e-book for kindle: „Angemessenheit” im Scheidungsrecht: Frauen zwischen by Doris Lucke, Sabine Berghahn

By Doris Lucke, Sabine Berghahn

ISBN-10: 3322916340

ISBN-13: 9783322916341

ISBN-10: 381000412X

ISBN-13: 9783810004123

Show description

Read Online or Download „Angemessenheit” im Scheidungsrecht: Frauen zwischen Berufschance, Erwerbspflicht und Unterhaltsprivileg. Eine soziologisch-juristische Untersuchung PDF

Best administrative law books

Read e-book online Permutations of Order (Law, Justice and Power) PDF

Variations of Order makes an cutting edge and critical contribution to present discussions in regards to the courting among faith and legislations, bringing jointly theoretically proficient case stories from diverse components of the area, with regards to a number of sorts of politico-legal settings and religions. This quantity additionally offers with modern legal/religious transfigurations that contain "permutations," which means that parts of "legal" and "religious" acts of ordering are now and then repositioned inside of every one realm and from one realm to the opposite.

Read e-book online Modern land law PDF

"Modern Land legislation bargains a full of life and thought-provoking account of a subject matter that continues to be on the center of our felony process. Dispelling any apprehension concerning the subject's formidability from the outset, this compact textbook presents an soaking up and distinct research of all of the key felony ideas on the subject of land.

Law's Fragile State: Colonial, Authoritarian, and by Mark Fathi Massoud PDF

How do a felony order and the guideline of legislation strengthen in a war-torn kingdom? utilizing his box study in Sudan, the writer uncovers how colonial directors, postcolonial governments and overseas relief companies have used criminal instruments and assets to advertise balance and their very own visions of the rule of thumb of legislation amid political violence and conflict in Sudan.

Additional resources for „Angemessenheit” im Scheidungsrecht: Frauen zwischen Berufschance, Erwerbspflicht und Unterhaltsprivileg. Eine soziologisch-juristische Untersuchung

Example text

B. Friesecke-Tackenberg 71 , daß das Gesetz Hausfrauen überhaupt auf eine eigene Erwerbstätigkeit verweise, ebenso Leer 7 7, die um Verständnis für die ,,kuchenfressenden Pelztiere" wirbt. Die Speerspitze der männlichen Kritik an der Angemessenheitsklausel stellt der erwähnte Aufsatz von Deubner 73 dar. Er beschreibt auf ziemlich polemische Weise das unerträgliche Schicksal des Ehemannes, dessen Frau "willkürlich" aus der Ehe strebt und ihm nun mit Hilfe des neuen Gesetzes den "Weg in die Unterhaltsknechtschaft" weist.

Untersucht wurden jeweils die Auflagen der Kommentare, die das neue Recht erstmalig kommentierten, weil sich in dieser mit Rechtsprechung nur sehr ,,mager" ausgestatteten Fassung die inhaltliche Akzentuierung und die meinungsbildende Wirkung des jeweiligen Autors am deutlichsten zeigt. 2 BGB eine "Fortentwicklung und Konkretisierung" des früheren Rechts. 35 Allerdings macht der "Qualitätssprung" vom Zumutbarkeits- zum Angemessenheitsbegriff und seine Abhängigkeit vom Statusfaktor "eheliche Lebensverhältnisse" Auslegungsschwierigkeiten, die die frühere Rechtsprechung nicht in dem Maße hatte.

Aus den Begründungsmaterialien von 1973 geht hervor, daß der Gesetzgeber die schließlich in Kraft getretene Regelung bewußt als Rechtsfortentwicklung gegenüber der Zumutbarkeitsklausel verstanden wissen will. Das zentrale Motiv der neuen Regelung ist der Ausgleich der durch die Ehe entstandenen beruflichen Nachteile des während der Ehe nicht berufstätigen Ehepartners 34 : "Der Ehegatte ... braucht nicht schlechthin jede ihm gebotene Erwerbstätigkeit anzunehmen, sondern nur eine solche, die seiner Ausbildung, seinen Fähigkeiten, seinem Lebensalter und den ehelichen Lebensverhältnissen angemessen ist.

Download PDF sample

„Angemessenheit” im Scheidungsrecht: Frauen zwischen Berufschance, Erwerbspflicht und Unterhaltsprivileg. Eine soziologisch-juristische Untersuchung by Doris Lucke, Sabine Berghahn


by William
4.4

Rated 4.23 of 5 – based on 14 votes